Freitag, 30. August 2013

Nähtutorial Weste PLÜSCH mit verstürztem Eingriff


Schritt-für-Schritt-Fotoanleitung für die Weste PLÜSCH. Die Weste kann man mit dehnbaren Plüschstoffen, Webfellstoffenimitaten, Fellimitaten ... nähen, je voluminöser, desto schöner.  Den Schnitt der Weste findet ihr in meinem Schnittmusterei-Shop als Ausdruck und PDF. Als Zuckerl gibts das PDF im September 2013 als kostenloses Schnittmuster.

Donnerstag, 29. August 2013

Schnittmuster September-Freebie: Weste PLÜSCH


Die Weste PLÜSCH versüßt den Übergang Spätsommer/Frühherbst: Sie kuschelt duftige Sommerkleider warm genug für die letzten Sonnenstrahlen und bleibt ein treuer Begleiter über Wintershirts und Rollpullis.

Sonntag, 25. August 2013

Nähtutorial: MONO LISA aus Nicky


Eine Kuschelvariante von MONO LISA habe ich aus plüschigem Nicky gefertigt (siehe vorletzter Post) und die Aktion gleich genutzt, euch zu zeigen, wie ich es mache. Dem Teil "Ausmessen, Größe feststellen und Schnitt anpassen" werde ich ein eigenes Tutorial widmen, wir steigen heute gleich ein mit dem Zuschnitt.

Samstag, 24. August 2013

Schnitte bei Meterwerk


Juhu, seit gestern gibt's meine Schnittmuster auch bei Meterwerk in Augsburg im Laden. Natürlich konnte ich nichts hinbringen ohne etwas mitzunehmen, frischer Bio-Stoff ist immer gut. Das unterste Geplüschel vom Foto wird der Stoff, aus dem die September-Freebie-Träume sind. 

Freitag, 23. August 2013

MONO LISA liebt Nicky


In den ersten herbstfrischen Tagen kuschelt sich MONO LISA mit Nicky warm und fungiert so als warmes ärmelloses Oberteilchen und mit Langarmshirt drunter sogar als Pullunder. 

Mittwoch, 21. August 2013

Die Schnittmusterei


Das erste Foto vom neuen Baby! Die Schnittmusterei, mein Online-Kaufladen, hat das Licht des Netzes erblickt. Sie wiegt schon vier Schnittmuster schwer, was sich schnell vervielfachen wird, mit

Dienstag, 20. August 2013

MONO LISA im Shop

Die schöne MONO LISA gibts jetzt als käufliches Schnittmuster in meinem Dawanda-Shop. Als  bequemer Papier-Plot für 8,00 € oder als schnelles eBook für 4,00 €. Für ein schnelles Rest-Sommer-Shirt, ein leuchtendes Übergangs-Shirt oder als kuscheliger Nicky-Pullunder. Zeig ich euch als nächstes.


Nähtutorial: Schrägstreifen statt Schrägband


Hals- und Armausschnitte schön machen: Einfacher als mit einem vorgefalztem Schrägband kann man die Ausschnittkanten mit einem Schrägstreifen einfassen. Das ist im Prinzip wie eine Mini-Blende oder eine Paspel. Der Vorteil: Entweder man setzt gewollt farbige Akzente oder arbeitet bewusst dezent und verwendet den gleichen Stoff wie für das übrige Schnittteil.

Montag, 19. August 2013

Fesch! Schnittmuster im Stoffsalon



ADA, MONO, KIMONO – ab sofort gibt's meine Schnittmuster in komfortabler Papierschnittversion im Wiener Stoffsalon, Westbahnstr. 38 im  7. Bezirk.

Dienstag, 13. August 2013

Schnittlabor: MONO LISA


Ich-brauch-noch-schnell-was: MONO LISA verwandelt sich genauso ratzfatz von einem Stück Stoff zu einem kleidsamen Oberteil wie MONO. Ist aber noch schneller/einfacher zu nähen (kein Schrägband im Ausschnitt, da Wasserfall) und sieht bei etwas mehr Oberweite toller aus. Das Geschwindigkeitsrezept der MONOFamilie: Man nehme 1 Schnittteil und 3 Nähte. 

Mittwoch, 7. August 2013

Glückliche Andrea, Heike und Ulrike


Die glücklichen Gewinnerinnen für den MONO-Schnitt aus der Newsletterverlosung wurden schon direkt benachrichtigt, allen anderen TAUSEND DANK fürs mitmachen! Es ist soooo toll, wenn man hier so vor sich herwurschtelt und auf einmal ein Riesenschwapp Resonanz bekommt. Also, alle nur fast-Gewinner: nicht traurig sein, der nächste Newsletter birgt neue Glückchancen.

Dienstag, 6. August 2013

Schneller Kaffee-Rock


Zu all den bunten Oberteilen wie Wolke und den MONO-Variationen, musste auf die Schnelle ein, ein bisschen dezentes, Röckchen her. Also geschwind kaffeebraunes, russisches Leinen im schrägen Fadenlauf als ausgestelltes Röckchen zuschneiden, oben eine aparte Gummilitze hinnähen, unterlegt von einer hellkaffeebraunen Baumwollköperpaspel, die sich als Blende am Saum wiederholt. Kein  Gedöns. Kein Reißverschluss. Mehr Zeit für den Sommer.